top of page
  • AutorenbildMartin Ming

Pascal Schudel wird neuer stellvertretender Leiter für "Heizung & Kälte"

Pascal Schudel ist im September 2020 mit dem klaren Ziel, eine Führungsposition zu übernehmen, zu unserem Team gestossen. Mit der bevorstehenden Pensionierung von Peter Habelt in der Geschäftsleitung ergab sich nun die Gelegenheit für Pascal, ab diesem März die Position des stellvertretenden Leiters für "Heizung & Kälte" zu übernehmen.


Eine Wunschlösung

Zuvor war Pascal bei einem unserer grossen Marktbegleiter tätig und konnte dort über viele Jahre hinweg umfassende Erfahrungen in der Heizungstechnik sammeln. Von Kundendienst bis Grossanlagenbau hat er nahezu alle Facetten dieses Bereichs durchlebt. Seine beeindruckende Fachkompetenz und sein ausgeprägtes Talent im Umgang mit Menschen machten ihn zu einem vielversprechenden Kandidaten für unser Team. Bereits seit seinem Eintritt im September 2020 haben wir gemeinsam Pläne geschmiedet, um eine nachhaltige Lösung für die Leitung der Abteilung "Heizung & Kälte" zu entwickeln. Pascal übernimmt die Rolle des stellvertretenden Leiters, während Claudio Castiglione die Position des Leiters und somit auch einen Platz in der Geschäftsleitung einnimmt.


Bild: Pascal Schudel, neuer stellvertretender Leiter "Heizung & Kälte"
Pascal Schudel, neuer stellvertretender Leiter "Heizung & Kälte"

Besonders fasziniert hat mich von Anfang an die nachhaltige Ausrichtung von alltech, die familiäre Atmosphäre und die flachen Hierarchien.

Grossen "Bock" auf die neue Herausforderung

Pascal, 52 Jahre alt, strahlt eine bemerkenswerte Ruhe aus. Gemeinsam mit seiner Partnerin hat er eine 11-jährige Tochter und einen 15-jährigen Sohn, der im Sommer seine Ausbildung als Gebäudetechnikplaner beginnt. Mit Blick auf seine private Doppelbelastung hat Pascal bereits viel gemeistert, was ihm zweifellos eine gewisse Gelassenheit verleiht.


Ich freue mich sehr auf die bevorstehenden Herausforderungen, insbesondere auf die Zusammenarbeit mit Claudio Castiglione und darauf, die Abteilung weiterzuentwickeln.

Sein Hauptaugenmerk liegt nun auf der Weiterentwicklung der Abteilung "Heizung & Kälte", worauf er sich besonders freut.


Pascal hat eine klare Vorstellung davon, wie Organisationsentwicklung funktionieren soll. Dabei legt er grossen Wert auf Zusammenarbeit und die Einbindung seiner Kollegen. Eine transparente Kommunikation und eine ausgeprägte Feedbackkultur sind für ihn von zentraler Bedeutung. Er ist fest entschlossen, das Vertrauen der Menschen um ihn herum durch seine zwischenmenschlichen Fähigkeiten zu gewinnen. Dies ist unerlässlich, da die Herausforderungen bei alltech aufgrund der Grösse einiger Projekte enorm sind. Ohne ein gut funktionierendes Team wären Aufgaben wie die aktuellen Projekte beim Naturhistorischen Museum Basel oder dem Rheinpark in Kaiseraugst nicht zu bewältigen. Die Grösse der Projekte, die er nun leitet, in Kombination mit einer Belegschaft von über 200 Mitarbeitern, beeindruckt auch ihn.


Wenn es seine Projekte und die neuen Führungsaufgaben zulassen, findet Pascal Ausgleich in seiner Familie, in der Natur, beim Fahrradfahren, auf dem Motorboot und bei der Fasnacht.


Wir wünschen Pascal viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe und sind überzeugt, dass wir gemeinsam viele Erfolge feiern werden.

593 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page