top of page
  • AutorenbildMartin Ming

BUDERUS - Partner seit der ersten Stunde

1997 steckten die Gründer der alltech Installationen AG die Köpfe zusammen und versuchten, ein von der Immobilienkrise stark getroffenes Installationsunternehmen im Rahmen einer Management-Buy-out-Lösung (MBO) zu retten. Die Banken waren damals nicht in Spenderlaune, weshalb der Fortbestand als alltech massgeblich von den privaten Investitionen der Gründer und nicht zuletzt vom Vertrauen der Lieferanten abhängig war. Auf BUDERUS konnten wir in diesen bangen Momenten zählen, seither verbindet uns eine beispiellose Partnerschaft.

v.l.n.r. Peter Habelt - Leiter Heizung & Kälte alltech Installationen AG, Jörg Rickenbacher - CFO Bosch Thermotechnik AG

v.l.n.r. Peter Habelt - Mitglied der Geschäftsleitung alltech Installationen AG, Jörg Rickenbacher - CFO Bosch Thermotechnik AG


Strategische Partnerschaften

Das klassische Kunden-Lieferanten-Modell hat sich in den letzten Jahren, speziell in Bereich Heizungstechnik, stark verändert. Das Thema erneuerbare Energien, welches zuletzt durch geopolitische Aktivitäten nochmals stark getriggert wurde, erfordert qualitativ sehr hochwertige und komplexe Produkte. Eine zuverlässige Lieferkette und grosses Fachwissen werden deshalb immer wichtiger. Zudem ist eine gute Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Leistungserbringern für die Umsetzung der gemeinsamen Projekte unabdingbar geworden. Für die erfolgreichen Unternehmen hat das klassische Kunden-Lieferanten-Modell deshalb ausgedient. An ihrer Stelle entstehen strategische Partnerschaften, wie diejenige zwischen alltech und BUDERUS.


BUDERUS INFOBOX

Als "BUDERUS" bekannt, heisst das Unternehmen seit 2022 Bosch Thermotechnik AG. Es ist Teil der Bosch-Gruppe und gehört zum Geschäftsbereich Thermotechnik und somit zu den weltweit führenden Anbietern von energieeffizienten Produkten für Raumklima und Warmwasserkomfort. Bosch Thermotechnik ist Systemexperte und bietet nebst ihren Lösungen im Bereich Heizung, Klima, Warmwasser und Solar auch grosse Beratungskompetenzen.


In der Schweiz vertreibt die Firma ihre Eigenmarken Bosch und Buderus sowie zahlreiche Fremdmarken.

Ein gutes Gefühl

Jörg Rickenbacher, heutiger CFO der Bosch Thermotechnik AG, ist das Bindeglied zwischen damals und heute. Er schätzt die Situation zu jener Zeit, als die alltech Installationen AG gegründet wurde, aus heutiger Sicht ein:

Wir wussten um die Qualitäten dieser Leute und hatten ein gutes Gefühl, als wir von den Plänen des MBO's erfuhren. Zudem pflegten wir bereits damals gute persönliche Beziehungen und freuten uns, die Zusammenarbeit weiterführen zu können.

Jörg Rickenbachers Gefühl bestätigte sich bereits nach wenigen Monaten. Die ersten Grossaufträge flatterten rein. Es war der Anfang einer Erfolgsgeschichte, welche bis heute anhält. Das gilt auch für die Partnerschaft der beiden Unternehmen. Und wenn man die beiden Hauptakteure dieser Beziehung interviewt, wird bereits klar: da passt einfach Vieles, auch zwischenmenschlich. In Bezug auf Erneuerbare Energien kommt Peter Habelt, Mitglied der Geschäftsleitung bei alltech, ebenfalls ins Schwärmen:

Wenn es um Wärmepumpen, Pellet-, Scheitholz- und Hackgutkessel geht, dann ist Buderus ein zuverlässiger Partner.

Weiter schätzt er den Umgang mit Problemen enorm. Da trennt sich seiner Meinung nach die Spreu vom Weizen:

Im Verlaufe eines Projektes gibt es immer wieder Probleme, welche es zu lösen gilt. Doch das ist nur möglich, wenn alle Parteien präsent sind und lösungsorientiert denken. Diesbezüglich ist BUDERUS absolut vorbildlich unterwegs.

Für das Vertrauen seit der ersten Stunde und die hervorragende Beziehung über solange Zeit bedanken wir uns herzlich und freuen uns auf die nächsten 25 Jahre.

Comments


bottom of page